Hiltrud Lotze in Berlin besuchen

Bild: Bundesregierung / Dragan Film

Besuchergruppen können von mir zu einem Plenar- oder Informationsbesuch mit begrenzter Teilnehmerzahl eingeladen werden. Bitte beachten Sie, dass wir zahlreiche Anfragen erhalten und melden Sie sich frühzeitig an. Ein Plenarbesuch in Sitzungswochen des Deutschen Bundestages dauert ca. eine Stunde. Danach gibt es ein Gruppenfoto und ein gemeinsames Gespräch. Anschließend können Sie die Kuppel besuchen.

Ein Informationsbesuch in sitzungsfreien Wochen beinhaltet einen 45-minütigen Vortrag mit Erläuterungen zu Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Parlaments sowie zur Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes, ein Gruppenfoto und Gespräch. Anschließend können Sie die Kuppel besichtigen.

Planen Sie je nach Programmablauf 2-3 Stunden für ihren Besuch ein. Sollte es mein Terminkalender nicht zulassen, Sie zu einem persönlichen Gespräch zu begrüßen, werden Sie von meinen Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern betreut.

Bitte beachten Sie, dass das Mindestalter für Teilnehmende an einem Plenar- und Informationsvortrag, mit und ohne Fahrtkostenzuschuss, bei 15 Jahren liegt (9. Schuljahr). Für Jugendliche unter 15 Jahren und Kinder, gibt es besondere Angebote des Besucherdienstes (Vortrag für Schulklassen, Familienführungen, Kindertage). Ausführliche Informationen finden Sie in der Broschüre des Besucherdienstes, die Sie auch in meinem Wahlkreisbüro erhalten.

Der Deutsche Bundestag ist grundsätzlich barrierefrei.

 

Fahrtkostenzuschuss
In begrenztem Umfang kann ich Schülergruppen einen Fahrtkostenzuschuss zur Verfügung stellen. Dabei habe ich jährlich 100 Plätze für einen Plenarbesuch und 100 Plätze für einen Informationsbesuch zur Verfügung. Aufgrund des sehr großen Interesses ist das Kontingent leider immer schon sehr früh ausgebucht. Bitte nehmen Sie daher frühzeitig Kontakt mit meinem Wahlkreisbüro auf. Das Mindestalter liegt auch hier bei 15 Jahren. Außerdem muss die Gruppe aus mindestens 10 Teilnehmenden bestehen.

 

Politische Bildungsfahrten
Für politisch interessierte Bürger und Bürgerinnen aus meinem Wahlkreis organisiert das Bundespresseamt in der Regel dreimal im Jahr eine 2-tägige Fahrt nach Berlin – meistens mit dem Zug von Lüneburg, manchmal mit dem Bus über Lüneburg und Lüchow-Dannenberg. Das Interesse an diesen Fahrten ist sehr hoch und diese sind sehr schnell ausgebucht. Bitte wenden Sie sich für weitere Fragen an mein Wahlkreisbüro. Für die Teilnahme an einer Fahrt besteht die Möglichkeit Bildungsurlaub zu beantragen. Bitte sagen sie dafür frühzeitig in meinem Wahlkreisbüro Bescheid.