38.550 Euro Förderung für Integrationsvorhaben in Lüchow-Dannenberg und Lüneburg

Das Institut für Diversity, Natur, Gender und Nachhaltigkeit e. V. (diversu) sowie das Bürgerforum Gartow erhalten für insgesamt vier unterschiedliche Integrationsvorhaben 38.550 Euro aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung. Das gab die SPD-Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze bekannt.

„Ich gratuliere allein Mistreiterinnen und Mitstreitern von diversu und vom Bürgerforum Gartow zu der Förderung, aber auch für ihre unterschiedlichen, teilweise innovativen Ansätze. Die Projekte leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration und zur Stärkung des ländlichen Raume, das diversu mit den Kinderferientagen, in denen geflüchtete und einheimische Kindern das Miteinander lernen, sowie das Bürgerforum Gartow mit Interkulturellen Schulungskurse, Fahrten von Geflüchteten zu Deutsch- und Integrationskursen sowie Laptops für den Gruppenunterricht von Geflüchteten“, sagt Hiltrud Lotze. Die Förderung ist eine Wertschätzung der geleisteten Arbeit.

diversu wurde Ende 2013 von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Leuphana Universität Lüneburg gegründet. Ziel ist es, Forschungs-, Bildungs- und Netzwerkaktivitäten zu den Themenfeldern Diversity, Naturschutz, Umweltschutzpolitik, Gender und Nachhaltigkeit durchzuführen. Entscheiden sind dabei die Kooperation mit Organisationen von sozialen Bewegungen.