Aydan Özoğuz und Hiltrud Lotze besuchen Lüneburger Integrationsprojekte

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze ist am Montag, 14. August 2017, Aydan Özoğuz in Lüneburg zu Gast. Gemeinsam besuchen sie zwei Integrationsprojekte der AWOCADO. Özoğuz ist die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Bild: Susie Knoll

„Ich freue mich auf die Einblicke und die Gespräche mit den Menschen, die uns vor Ort erwarten, also den Geflüchteten und den Projektmitarbeitern“, sagt Hiltrud Lotze. Zusammen mit Aydan Özoğuz besucht sie die Projekte „QUIK – Qualifizierung, Integration, Kultur“ und „PEP – Perspektiven erarbeiten, Kompetenzen fördern, Beschäftigung aufnehmen“. Durch solche Beratungs-, Qualifizierungs- und Beschäftigungsangebote der AWO werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer praxisnah qualifiziert.